Liebe Gäste,

ab dem 15.05.2020 öffnen wir wie folgt:

 

Mittwoch - Samstag von 16.00 - 22.00 Uhr

Sonn- und Feiertags 12.00 - 22.00 Uhr

 

Bitte reservieren Sie telefonisch einen Tisch.

Aufgrund der aktuellen Auflagen, bitten wir um Kenntnisnahme folgender Tischzeiten:

 

16.00 - 17.45 Uhr

18.00 - 20.00 Uhr

20.15 - 22.00 Uhr 

 

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Einschränkungen und hoffen, dass wir bald wieder, wie gewohnt, für Sie da sein können. Wir versichern außerdem, das wir weiterhin alle Hygieneanforderungen erfüllen, wie den 1,5m Abstand zwischen den Tischen. Des weiteren werden wir Einweg Speisekarten verwenden und bieten kontaktloses Bezahlen an.

 

Wir freuen uns auf Sie! 

 

Ihre Familie Paschalis

 

 

Liebe Gäste, 

ab dem 22.04.2020 bieten wir Außer Haus Verkauf an.
 
Anrufen, bestellen, abholen:
Mittwoch - Sonntags von 16.00 - 20.30 Uhr
 
Telefon Nummer: 040-7242382
sowie auch per Whatsapp/SMS unter 015140450706 (auch Vorbestellungen außerhalb der Öffnungszeiten möglich)

 

 

Unsere vorübergehende Speisekarte

 

vorübergehende Speisekarte bis 14.05.2020
Spezial Speisekarte Parga.pdf
PDF-Dokument [275.4 KB]

 

 

 

 

Willkommen im Restaurant Parga

Unser Restaurant bietet Ihnen traditionelle griechische Küche. Auch unser Küchenpersonal stammt aus Griechenland und bringt somit seine Erfahrungen mit ein. Sei es regionale Küche oder doch der europäische Einfluss: Parga Griechisches Restaurant bietet für jeden Gaumen ein leckeres Gericht. Unsere Gäste sind immer herzlich willkommen, sei es nur auf einen Ouzo oder eine Mahlzeit. Dafür setzt sich auch unser Servicepersonal ein, das alles dafür tut, dass Sie sich bei uns wohl fühlen.

Schauen Sie vorbei und lernen Sie uns kennen! Wir freuen uns auf Sie!

Unsere Geschichte

Die Geschichte beginnt vor über 30  Jahren als Panagiotis Paschalis aus Griechenland nach Deutschland kam und sich  in der Gastronomie selbstständig machte, erst mit seinen Brüdern, bis er dann  mit seiner Frau Christina 1992 das "Restaurant Ikaros" in  Bergedorf-Lohbrügge aufmachte. Da ahnte noch keiner, dass einer ihrer beiden Söhne auch einmal in die Gastronomie einsteigen wird aber doch spätestens  als er 2004 seine Ausbildung als Restaurantfachmann abschloss und in den elterlichen Betrieb einstieg, war klar das Niko es ernst meinte.
 
Das Ikaros bekam 2007 neuen Wind, nicht nur äußerlich sondern es wurde auch der  elterliche Betrieb an Niko Paschalis übergeben.

Die Geschichte sollte hier aber noch nicht zu Ende sein, sondern 2011 sollte  die Geschichte vom "Restaurant Parga" an der Lohbrügger Landstr. 32  beginnen.
 
Ab Oktober 2011 betreibt also die Familie um NIKO Paschalis das Restaurant Ikaros und das Restaurant Parga.
 
Um sich jedoch voll seinen Gästen widmen zu können, wurde im Oktober 2013 das  Ikaros schweren Herzens abgegeben. Seitdem betreibt Niko als Inhaber,  unterstützt durch seine Eltern und dem Stammpersonal das Parga mit vollen Herzen.